Büllingen

„Keine Ökonomie ohne Ökologie“: Waldbegehung zeigt Grenzen der aktuellen Waldbewirtschaftung auf

Die Wetterphänomene werden extremer - spätestens die Flut und auch die Dürre haben das deutlich gezeigt. Die Natur leidet. Hinzu kommt, dass auch der Mensch nicht immer nachhaltig mit natürlichen Ressourcen umgeht. Es braucht ein Umdenken. Das finden auch die örtlichen Forstverwaltungen und haben deshalb zu einer Waldbegehung geladen. Die hat am Wochenende in Büllingen und Amel stattgefunden. Mehr ...

Sonniger Michelsmarkt lockt viele Besucher nach Büllingen

Traditionell zum Herbstbeginn fand der Michelsmarkt im Herzen von Büllingen statt. Dort gab es allerlei zu finden: Wer sich für den Herbst einkleiden musste, fand warme Jacken oder Handschuhe. Wie immer gab es frisches Obst und Gemüse. Und die gebackenen Waffeln der Büllinger Landfrauen durften auch nicht fehlen. Mehr ...

Naturschutz und Kosmetik: Mini-Unternehmen mit Eifeler Wurzeln wächst

Dass aus einer verrückten Idee ein erfolgreiches Projekt werden kann, zeigt das Beispiel dreier junger Frauen mit Eifeler Wurzeln. Inspiriert von der Imkerei des Großvaters haben sie vor zwei Jahren ein kleines Start-up-Unternehmen für Naturkosmetik lanciert - zunächst nur mit einem Produkt. Zwei Jahre später erweitern sie ihre Palette. Mehr ...