Amel

Amel und Bütgenbach sollen ‚Digitale Dörfer‘ werden

Die beiden Dörfer Amel und Bütgenbach sollen eine Vorreiterrolle in Sachen Digitalisierung einnehmen. Auf Initiative der Deutschsprachigen Gemeinschaft dürfen sie ein Jahr lang verschiedene Tools kostenlos nutzen. Dabei handelt es sich um eine "Dorfpage" und die App "Dorffunk", die den Informationsaustausch zwischen Dorfbewohnern erleichtern soll. Mehr ...

Auch die Gemeinde Amel hat jetzt ihren Haushalt 2021

Der Gemeinderat von Amel hat mit ein paar Wochen Verzögerung den Haushalt für das laufende Jahr verabschiedet. Grund für die späte Vorlage waren personelle Wechsel im Finanzdienst. Die Haushaltsdebatte verlief ausgesprochen konstruktiv. Mehr ...

Gottesdienste in Corona-Zeiten: Einige Pfarrverbände bieten weiter Messen an

Der Staatsrat hat es am 8. Dezember klargestellt: Das Verbot, Gottesdienste abzuhalten, ist unverhältnismäßig und verstößt gegen das Grundrecht auf freie Religionsausübung. Seit diesem Urteil dürfen die Glaubensgemeinschaften des Landes wieder Gottesdienst feiern - allerdings unter Auflagen und nur mit höchstens 15 Teilnehmern. In Ostbelgien sehen viele Pfarren davon ab, in einigen finden dennoch Messen statt, zum Beispiel im Pfarrverband Amel. Mehr ...

Christian Brüls wechselt nach Sint-Truiden

Christian Brüls will es noch einmal wissen. Der Ameler Fußballprofi wechselt vom KVC Westerlo aus der 1. Division B nach Sint-Truiden in die 1. Division A. Mehr ...

Gemeinde Amel: Neue Finanzdirektorin, neues Ratsmitglied und neue Geschichtstafeln

Seit Monaten tingelt der Ameler Gemeinderat von Lokal zu Lokal. Am Dienstag hat die Sitzung zum zweiten Mal im Vereinshaus Montenau stattgefunden. In allen Tagesordnungspunkten herrschte Einstimmigkeit. Anregungen hat die Opposition aber trotzdem gemacht. Bei der Sitzung ging es unter anderem um das ÖSHZ und das Forstwesen. Außerdem wurden ein neues Ratsmitglied und die neue Finanzdirektorin vereidigt. Mehr ...