Springturnier in Ebreichsdorf: Katja Haep mit Chupalina beim Nationenpreis erfolgreich

Reiterin Katja Haep aus Recht hat mit der belgischen Equipe bei einem Turnier im österreichischen Ebreichsdorf den dritten Platz im Nationenspringen erreicht.

Katja Haep mit Chupalina beim Springturnier in Ebreichsdorf (Bild: privat)

Katja Haep mit Chupalina beim Springturnier in Ebreichsdorf (Bild: privat)

Mit ihrem Pferd Chupalina blieb Haep bei diesem CSIO-Drei-Sterne-Turnier in ihren beiden Runden fehlerlos – ein riesiger Erfolg für das ostbelgische Reiterpaar.

„Ich hatte davon geträumt, irgendwann in die Seniorenabteilung der Mannschaft zu kommen“, erzählt Katja Haep. „Dann kam vor zwei Wochen der Anruf nach einigen guten Resultaten auf internationalen Turnieren, ob ich denn gerne mit reiten möchte hier in Österreich – da habe ich natürlich zugesagt.“

„Dass Chupalina dann zwei Runden fehlerfrei ging, hat meine Erwartungen voll übertroffen. Ich wusste, dass sie ein Kämpfer ist und dass wir das können. Aber es ist dann doch immer die Tagesform, die passen muss, und es hat einfach alles zusammengepasst. Sie sprang gewaltig und hat alles gegeben. Sie war eins von sechs Pferden, die bei dem Rennen „Doppel Null“ gegangen sind.“

Katja Haep mit Chupalina beim Springturnier in Ebreichsdorf (Bild: privat)

Bild: privat

cr/re