Biathlon-Zentrum auf Herzebösch feierlich eröffnet

Biathlon ist mehr als nur ein Wintersport. In Elsenborn kann man Biathlon jetzt das ganze Jahr über ausüben. Das neue Biathlon- und Langlaufzentrum auf Herzebösch ist am Samstag offiziell eröffnet und der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

Biathlon-Zentrum in Elsenborn-Herzebösch feierlich eröffnet (Bild: Robin Emonts/BRF)

Biathlon-Zentrum in Elsenborn-Herzebösch feierlich eröffnet (Bild: Robin Emonts/BRF)

Viele sind der Einladung gefolgt, haben einen Blick auf die Anlage, aber auch auf die zahlreichen regionalen und internationalen Biathleten geworfen und das Wetter genossen. „Das war die Möglichkeit, dass die breite Bevölkerung unsere Anlage besuchen kann, und wir sind sehr froh über die Resonanz“, sagte der Präsident vom belgischen Biathlonverband, Philippe Heck.

„Corona hat unsere Eröffnung immer wieder verschoben und dass wir das jetzt heute hier bei Sonnenschein nachholen können, mit solch einem Startfeld, passt prima.“

„Wir sind überrascht, dass Athleten, die auch im Weltcup unterwegs sind, sagen, dass das Streckenprofil top ist. Es ist zwar eine kurze Strecke, aber das haben wir bewusst so angelegt, dass viele Kurven und Steigungen drin sind. Es ist für das Training, aber auch für den Wettkampf eine tolle Strecke.“

Biathlon-Zentrum in Elsenborn-Herzebösch feierlich eröffnet (Bild: Robin Emonts/BRF)

Robin Emonts