20. Internationales Leichtathletik-Meeting der Provinz Lüttich in der runderneuerten „Province Naimette Arena“

Am kommenden Mittwoch, 29. Juni, steigt in der runderneuerten "Province Naimette Arena" die 20. Auflage des Internationalen Leichtathletik-Meetings der Provinz Lüttich. Die prestigeträchtige Veranstaltung ist für die Zuschauer eine gute Gelegenheit, internationale Top-Stars der Leichtathletik hautnah zu erleben.

Die runderneuerte Leichtathletikbahn der "Province Naimette Arena" in Lüttich (Bild: Christophe Ramjoie/BRF)

Die runderneuerte Leichtathletikbahn der "Province Naimette Arena" in Lüttich (Bild: Christophe Ramjoie/BRF)

Das Zugpferd der Veranstaltung ist die zweifache Olympia-Siegerin Nafi Thiam. Der Eintritt ist kostenlos.

Die gesamte Naimette-Anlage ist im letzten Jahr kerneneuert worden. Das Herzstück ist selbstverständlich die neue Tartanbahn, die nun allerhöchsten internationalen Ansprüchen entspricht. In Zukunft sollen dadurch weitere Top-Athleten in die Provinz Lüttich gelockt werden.

Die runderneuerte Leichtathletikbahn der "Province Naimette Arena" in Lüttich (Bild: Christophe Ramjoie/BRF)

Bild: Christophe Ramjoie/BRF

Durch die neue Namensgebung der „Province Naimette Arena“ möchte die Provinz den Infrastrukturen, in deren Besitz sie ist, wieder mehr den eigenen Stempel aufdrücken, wie Katty Firquet, die Vize-Präsidentin des Lütticher Provinzialrates bei der Präsentation der neuen Anlage betont.

Die Renovierung der Anlage hat 3,5 Millionen gekostet, wovon 2,3 Millionen von der Wallonischen Region übernommen worden sind.

Den ersten Härtetest der neuen Anlage gibt es also in der kommenden Woche. Gratis-Tickets für das Leichtathletikmeeting können auf der Webseite der Veranstaltung heruntergeladen werden.

Die runderneuerte Leichtathletikbahn der "Province Naimette Arena" in Lüttich (Bild: Christophe Ramjoie/BRF)

Bild: Christophe Ramjoie/BRF

Christophe Ramjoie