Walhorn gewinnt 4:1 in Honsfeld und wehrt Abstieg vorerst ab

Die Union Walhorn hat den Abstieg in die dritte Provinzklasse erstmal verhindert. Beim Honsfelder SV war ein Sieg Pflicht und die Gäste lieferten ab. Die schwache Leistung und die verdiente Niederlage bedeuten für Honsfeld einen weiteren Rückschlag im Abstiegskampf.

Honsfeld unterliegt Walhorn 1:4 (Bild: Marvin Worms/BRF)

Honsfeld unterliegt Walhorn 1:4 (Bild: Marvin Worms/BRF)

Die Partie war in der ersten halben Stunde sehr ausgeglichen, Großchancen blieben jedoch aus. Für die erste nennenswerte Aktion des Spiels sorgte in der 32. Minute Charly Meessen, dessen Schuss gerade noch pariert wurde. Nur drei Minuten später musste Raphael Jost wieder einen Schuss von Charly Meessen mit den Fingerspitzen parieren.

In der 37. Minute führte dann ein Abstimmungsfehler in der Hintermannschaft des HSV zum 0:1. Nach einer Flanke von Fred Ohn signalisierte Raphael Jost, dass er den Ball aufnehmen will, sein Abwehrspieler nahm den Ball aber selbst mit dem Fuß an und verlor ihn dann gegen Charly Meessen, der zur verdienten Führung der Gäste traf.

Bis zur nächsten Großchance dauerte es bis zur 55. Minute und wieder war Walhorn gefährlich vor dem gegnerischen Tor. Einen verdeckten Schuss von Dzenan Musovic konnte aber Raphael Jost abwehren.

Zehn Minuten später zeigte der Schiedsrichter nach einem klaren Foul an Raphael Lejeune auf den Punkt. Mit dem Elfmeter erhöhte Charly Meessen für Walhorn auf 2:0 und sorgte für eine beruhigende Führung. In der 72. Minute spielte der starke Meessen im Strafraum quer auf Raphael Lejeune, der mit dem 3:0 den Deckel drauf machte.

Nach einer Ecke von links besorgte David Jaquemotte per Kopf das 4:0, bevor Christian Jost in der 88. Minute den Ehrentreffer der Gastgeber erzielte.

Für beide Mannschaften geht es im nächsten Kapitel des Abstiegskampfes gegen den Tabellenführer aus Eupen. Honsfeld empfängt bereits am Mittwoch den Ligaprimus zum Nachholspiel, Walhorn ist Sonntag in Eupen zu Gast, um weiter am Klassenerhalt zu arbeiten.

Honsfeld unterliegt Walhorn 1:4 (Bild: Marvin Worms/BRF)

Bild: Marvin Worms/BRF

Marvin Worms