Rote Teufel in St. Petersburg angekommen – ohne De Bruyne und Witsel

Die Roten Teufel sind am Freitagmittag im russischen St. Petersburg angekommen. Dort spielen sie am Samstag ihr erstes EM-Gruppenspiel gegen Russland.

Mit dieser Maschine sind die Roten Teufel nach St. Petersburg geflogen (Bild: Virginie Lefour/Belga)

Mit dieser Maschine sind die Roten Teufel nach St. Petersburg geflogen (Bild: Virginie Lefour/Belga)

Kevin De Bruyne und Axel Witsel sind nicht mitgeflogen. Beide sind noch nicht fit.

Alle Spieler haben am Freitagmorgen noch einen negativen Corona-Test abgelegt. Bei Russland wurde ein Spieler positiv getestet. Er wird ersetzt.

Um 17:30 Uhr belgischer Zeit absolvieren die Roten Teufel ein Abschlusstraining.

vrt/vk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150