Turn-Weltcup: Maxime Gentges verpasst Finale am Seitpferd

Der Turner Maxime Gentges aus Malmedy hat beim Weltcup im bulgarischen Varna das Finale am Seitpferd verpasst.

Gentges schaffte es in der Qualifikation nicht unter die acht Finalisten. Er landete auf Platz 13.

Das Seitpferd war für Maxime Gentges das einzige Gerät bei diesem Wettkampf.

impactfm/sp