Biathlon: Belgien bei Single-Mixed-Staffel in Nove Mesto auf Platz neun!

Die schwedische Staffel hat das Single-Mixed-Rennen im Biathlon-Weltcup in Nove Mesto (Tschechien) gewonnen.

Florent Claude bei der Single-Mixed-Staffel in Nove Mesto (Bild: Kevin Voigt)

Florent Claude bei der Single-Mixed-Staffel in Nove Mesto (Bild: Kevin Voigt)

Die schwedische Zweierstaffel setzte sich auf der Zielgeraden gegen das norwegische Duo durch. Platz drei ging an die USA.

Die belgische Staffel mit Lotte Lie und Florent Claude landete auf einem hervorragenden neunten Platz und ließ erfahrenere Staffeln wie Deutschland (Platz elf) und Finnland (Platz 13) hinter sich. 26 Nationen waren angetreten.

„Dieser neunte Platz freut uns besonders. Es ist das erste Mal, dass Belgien ein Top-Ten-Resultat erzielt nach der Ära Michael Rösch“, sagt Philipp Heck, der Präsident des belgischen Biathlon-Verbands.

„Besonders in diesem speziellen Wettkampf, der sehr spektakulär ist. Natürlich kommt uns entgegen, dass er sehr schießlastig ist. Unsere Athleten Lotte Lie und Florent Claude sind im Moment in einer guten Schießform und konnten das dann heute abrufen.“

„Es ist ein sehr erfreuliches Resultat, es hilft uns auch besonders in der Olympia-Qualifikation, weil ein Single-Mixed-Relay in die Olympia-Qualifikation einfließt. Also war es für uns ein wichtiger Schritt auch Richtung Olympia.“

Beim Viererstaffel-Rennen am Sonntagvormittag waren keine Belgier vertreten. Dabei setzte sich das norwegische Quartett gegen Italien und Schweden durch.

Die Biathlon-Saison endet am nächsten Wochenende in Östersund (Schweden). „Ich hoffe, dass unser gesamtes Team nächste Woche einen guten Abschluss haben wird. Dann haben wir eine erfolgreiche Saison hinter uns, unter schweren Bedingungen. Für alle Mannschaften war es gleich, aber ich denke, für kleinere Teams wie unseres war dieses Jahr eine große Herausforderung.“

„So ein Resultat ist natürlich erfreulich. Und hoffen wir, dass dies auch ein Impuls geben kann für die Zukunft. Schauen wir nach vorne. Ich hoffe, dass wir in Zukunft wieder an solche Resultate anknüpfen können.“

ibu/re

Ein Kommentar
  1. Viktor Krings

    Und in der Nationencupwertung der Saison 2020-2021 landet Belgien für Mixed-Staffeln auf einen hervorragenden 15. Platz. Bravo