1. Division: Pro-League-Verwaltungsrat empfiehlt Ende der Saison

Der Verwaltungsrat der Pro League hat sich dafür ausgesprochen, wegen der Coronakrise die Fußballsaison der 1. Division A zu beenden.

FC Brügge besiegt FC Antwerp

Wenn die Saison abgebrochen wird, ist der FC Brügge Landesmeister (Archivbild: Bruno Fahy/Belga)

Im dem Fall wäre der Tabellenstand nach 29 Spieltagen der Endstand der Saison. Dann wäre der FC Brügge Landesmeister. Die AS Eupen würde die Saison auf dem 13. Tabellenplatz beenden.

Es handelt sich um eine Empfehlung des Verwaltungsrates. Eine definitive Entscheidung wird bei einer Versammlung getroffen, an der Vertreter von allen belgischen Proficlubs teilnehmen. Diese wird voraussichtlich Mitte April stattfinden.

Bis dahin soll eine Arbeitsgruppe über die Umsetzung beraten und auch darüber, was mit dem Landespokal-Finale zwischen dem FC Brügge und Antwerp geschieht. Die Pro League hofft, dass das Spiel vor dem 30. Juni stattfinden kann, mehr als wahrscheinlich vor leeren Rängen.

UEFA droht bei Saison-Abbruch mit Sanktionen

belga/vrt/est