Neuer Online-Schachklub: Schachspielen im Internet

Von der Coronakrise bleibt kaum eine Sportart verschont. Auch Schachspieler müssen momentan auf direkte Duelle am Brett verzichten. Viele weichen deswegen auf die Online-Variante aus. So auch der SK Rochade Eupen-Kelmis, der einen virtuellen Klub gegründet hat für seine Mitglieder.

Bild: Alan Light

Bild: Alan Light

„Einer unserer Mitglieder hat auf einer im Internet bereits bestehenden Plattform einen Klub gegründet gemeinsam mit dem Aachener Schachklub ASV Aachen“, erklärt Heinz Niessen vom SK Rochade Eupen-Kelmis.

Das erlaubt den Spielern, fit zu bleiben und Schach zu trainieren. Auch wenn es die richtigen Turniere nicht ersetzt.

„Man sieht auf der Plattform, welche Spieler gerade online sind oder verabredet sich vorab zum Spielen“, erklärt Niessen.

Robin Emonts