Gaël Dethier Walloniemeister im Crosslauf

In Hannut fand am Sonntag ein Lauf zum nationalen Crosscup statt, in dessen Rahmen auch die Walloniemeisterschaft ausgetragen wurde.

Lauf zum nationalen Crosscup in Hannut (Bild: Jasper Jacobs/Belga)

Lauf zum nationalen Crosscup in Hannut (Bild: Jasper Jacobs/Belga)

Beim Hauptlauf der Männer über 9,5 Kilometer gewann Samuel Fitwi von der LG Vulkaneifel in 30:08 Minuten. Er verwies den Briten Andy Vernon (30:12) und Soufiane Bouchikhi vom RFC Lüttich (30:13) auf die weiteren Podiumsplätze. Christoph Gallo vom AC Hautes Fagnes – AC Eifel erreichte in diesem stark besetzten Rennen in 32:41 Minuten einen guten 24. Platz.

Der Walhorner Gaël Dethier wurde in 22:50 Minuten Vierter beim Lauf der Masters über 6,5 Kilometer. Er wurde Walloniemeister in der Altersklasse ab 40 Jahren.

Beim kurzen Cross über drei Kilometer gewann der Flame Robin Hendrix in 8:15 Minuten mit vier Sekunden Vorsprung auf Clement Deflandre vom AC Herve. Niclas Holper belegte in 9:12 Minuten den 31. Platz.

Beim Hauptlauf der Frauen über 6,5 Kilometer gewann Anna Gosk aus Polen in 23:27 Minuten. Beste Belgierin war Sofie Van Accom aus Herentals in 23:41 Minuten auf dem vierten Platz.

mb/wb

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150