Ackermann gewinnt zweite Giro-Etappe – Roglic weiter in Rosa

Der deutsche Radprofi Pascal Ackermann hat die zweite Etappe des Giro d'Italia gewonnen.

Der Debütant holte sich den Sieg im Massensprint vor dem italienischen Meister Elia Viviani und dem Australier Caleb Ewan. Auswirkungen auf die Gesamtwertung hatte die zweite Etappe nicht. Der Slowene Primoz Roglic liegt nach seinem überlegenen Sieg im Auftaktzeitfahren weiter 19 Sekunden vor dem britischen Vuelta-Champion Simon Yates. Altstar Vincenzo Nibali belegt 22 Sekunden zurück Gesamtrang drei.

dpa/wb

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150