Regionalsport: Handball, Ringen und Wasserball

Siege im Handball, Aufstieg trotz Niederlage bei den Ringern.

Handball

Illustrationsbild: Pixabay

In der ersten Handball-Division hat der HC Eynatten-Raeren das Auswärtsspiel bei Olse Merksem mit 31:22 gewonnen. Die KTSV Eupen schaffte den dritten Sieg in Folge in der zweiten Division. Die Eupener waren in Kraainem mit 26:25 erfolgreich.

Die Ringergemeinschaft Oberforstbach-Sparta Kelmis hat die Meisterschaft in der Bezirksliga Nord-Rhein Westfalen verpasst. Das Finale endete mit einer 28:35 Niederlage gegen Essen-Dellwig II. Das deutsch-belgische Team von Trainer Arnold Waauff steigt aber auch als Vize-Meister in die Landesliga NRW auf.

Eupens Wasserballer haben den zweiten Saisonsieg eingefahren. Der SV Delphin-Eupen besiegte Seraing mit 8:7 und hat sich bis auf einen Punkt dem Vorletzten der 3. Division, Ixelles, genähert.

wb

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150