Rote Teufel: Martinez nominiert Castagne, Dendoncker und Januzaj

Nationaltrainer Roberto Martinez hat am Freitagmittag den Kader für die beiden anstehende Spiele der Roten Teufel in der Nations League bekannt gegeben.

Nationaltrainer Roberto Martinez am 9.11.2018 in Tubize

Nationaltrainer Roberto Martinez am 9.11.2018 in Tubize (Bild: Bruno Fahy/BELGA)

Der Nationaltrainer hat einige verletzungsbedingte Absagen hinnehmen müssen.

Adnan Januzaj, Leander Dendoncker und auch Timothy Castagne sind die neuen Spieler im Kader der Roten Teufel im Vergleich zu den letzten Länderspielen. Der zuletzt angeschlagene Romelu Lukaku wurde von Martinez nominiert. Der wieder genesene Marouane Fellaini erhält noch etwas Zeit zur Erholung.

Am kommenden Donnerstag, 15. November, trifft Belgien im König-Baudouin-Stadion auf Island. Drei Tage später muss die aktuelle Nummer 1 der FIFA-Weltrangliste in der Schweiz antreten. Belgien führt die Gruppe A wegen des besseren Torverhältnisses mit sechs Punkten an.

Bei der U21-Nationalmannschaft, die bereits für die EM im nächsten Jahr qualifiziert ist, wurde AS-Verteidiger Rocky Bushiri für den Kader nominiert.

cr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150