Punkteteilung im Eifelderby Emmels gegen Elsenborn

Im munteren Eifelderby zwischen Emmels und Elsenborn hieß es am Ende an der Marianussstraße 2:2. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein interessantes Spiel mit vielen Torchancen.

Emmels und Elsenborn teilen die Punkte

Bild: Marvin Schmitz/BRF

Beide Teams kamen mit einem positiven Gefühl aus der vergangenen Woche. Emmels siegte bei Ster-Francorchamps B 3:1 und Elsenborn gewann nach 0:2-Rückstand in Büllingen noch mit 4:2.

Das Gefühl, in Rückstand zu geraten, sollte die Elsenborner auch in dieser Woche wieder einholen. Bei bestem Spätsommerwetter sahen die Zuschauer eine flotte Anfangsphase, aus der Emmels mit einer Führung heraus ging. Nach einer Ecke von Manuel Nitsch markierte Guerni Lusinga das 1:0 für die Hausherren (12. Minute).

Nur wenig später war es auf der anderen Seite Kevin Müllender, der per Freistoß knapp den Ausgleich verpasste. Seinen Schuss konnte Torhüter Pascal Dahm zur Ecke klären (15.). Dieses Duell sollte an diesen Nachmittag auch nochmal aufkommen.

Das Tempo der Begegnung blieb in der Folge sehr hoch. Beide Teams hatte ihre Chancen, doch vorerst blieb es bei der Emmelser Führung.

Diese sollte dann aber wenig später durch Elsenborn zerschlagen werden. Nach einem Pass von Kevin Müllender zog Yannick Mackels aus 25 Metern einfach ab und die Kugel schlug unten rechts im Netz ein – 1:1 (38.).

Doch überhaupt nicht geschockt schlug Emmels noch vor der Pause zurück. Per direkten Freistoßtreffer markierte Marvin Verbaarschot die erneute Emmelser Führung (43.).

Die zweite Hälfte fing genau so interessant an, wie die Erste aufgehört hatte. Beide Mannschaften spielten weiter stark nach vorne und es kam zu mehreren Chancen, doch die Torhüter blieben vorerst Sieger.

Auf den Ausgleich drängend, bekamen die Elsenborner nach etwas mehr als einer Stunde einen Freistoß. Erneut kam es zum Duell Kevin Müllender gegen Pascal Dahm. Durch einen wunderschönen Schuss um die Mauer herum ließ Müllender dem Torhüter keinerlei Chance und sorgte so für den erneuten Ausgleich (63.).

‌Da es in der Schlussphase nicht mehr zu so vielen Torgelegenheiten kam, blieb es am Ende bei einem verdienten 2:2-Unentschieden im Eifelderby. Emmels fährt nächste Woche nach Lontzen, Elsenborn empfängt Welkenraedt.

Marvin Schmitz

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150