Kwiatkowski gewinnt Tirreno-Adriatico – Tiesj Benoot wird Vierter

Der polnische Radprofi Michal Kwiatkowski hat die Fernfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen und sich beste Voraussetzungen für den ersten Frühjahrs-Klassiker Mailand-Sanremo am kommenden Samstag geschaffen.

Michal Kwiatkowski gewinnt Tirreno-Adriatico

Michal Kwiatkowski gewinnt Tirreno-Adriatico (Bild: Yuzuru Sunada/Belga)

Der 27-Jährige ließ sich auch im abschließenden Einzelzeitfahren über zehn Kilometer an der Adriaküste in San Benedetto del Tronto das Blaue Trikot des Spitzenreiters nicht mehr abnehmen. Der Tagessieg ging an den Australier Rohan Dennis.

Kwiatkowski siegte im Endklassement mit 24 Sekunden vor dem Italiener Damiano Caruso. Dritter wurde der Brite Geraint Thomas, auf Platz vier kam der 24 Jahre alte Genter Tiesj Benoot.

dpa/belga/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150