Bart Swings auch über 1.500 Meter auf Platz sechs

Bei den Olympischen Spielen von Pyeongchang hat Eisschnellläufer Bart Swings über 1.500 Meter den sechsten Platz erreicht, in einer Zeit von 1:45,49 Minuten.

Die Goldmedaille ging an den Niederländer Kjeld Nuis. Der 28-Jährige lief die Mittelstrecke am Dienstag in 1:44,01 Minuten und verbuchte damit im vierten Rennen den vierten Erfolg für Oranje.

Silber ging an seinen Landsmann Patrick Roest (1:44,86). Begeistert gefeiert wurde der Südkoreaner Kim Min Seok, der sich in 1:44,93 Minuten die Bronzemedaille verdiente. Mathias Vosté fuhr auf Platz 23 in 1:47,34 Minuten.

Bart Swings war am Sonntag auch über 5.000 Meter auf dem sechsten Platz gelandet. Am Donnerstag bestreitet Bart Swings die 10.000 Meter und am 24. Februar tritt er beim Massenstart an. Bei diesem Rennen hat er die besten Chancen auf eine Medaille.

Bart Swings über 5.000 Meter auf Rang sechs

belga/est/sr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150