Olympia

Die Presseschau von Montag, dem 21. Februar 2022

Die Zeitungen feiern zunächst die Olympische Goldmedaille des belgischen Eisschnellläufers Bart Swings. Vor allem die flämischen Blätter kommen zurück auf den Tod eines Babys, das in der Krippe misshandelt wurde. Der Konflikt in der Ukraine ist ein weiteres Thema. Mancher sieht dabei das Einmischen Chinas als mögliche Lösung. Mehr ...

Biathlon-Präsident Philippe Heck zieht nach den Olympischen Winterspielen eine ernüchternde Bilanz

Im Vorfeld der Olympischen Spiele in Peking war es so etwas wie das belgische Wintersportmärchen: Noch nie waren so viele belgische Biathleten dabei wie diesmal, insgesamt waren es fünf. Die Bilanz nach den Spielen ist allerdings ernüchternd. Alle Biathleten sind hinter den Erwartungen zurück geblieben. Das sagt auch der Präsident des Belgischen Biathlon Verbands, Philippe Heck. Mehr ...

Platz 15 für die Belgian Bullets

Die Belgian Bullets haben bei den Olympischen Spielen Platz 15 belegt. Bereits nach dem ersten Wettkampftag lagen An Vannieuwenhuyse und Sara Aerts auf Rang 15. Mehr ...

Swings holt Gold in Peking

Bei den Olympischen Winterspielen in Peking hat Eisschnellläufer Bart Swings die Goldmedaille gewonnen. Im Massenstart war er am Samstagmorgen der Schnellste. Mehr ...