8 Kommentare

Kommentar hinterlassen
  1. Die sind eben alle interessiert, wie man den Bürgern Mitbestimmung vorgaukelt und von der Macht fernhält. Sind alle besorgt um ihre Pöstchen, Gehälter.

  2. - “Die sind eben alle interessiert, wie man den Bürgern Mitbestimmung vorgaukelt und von der Macht fernhält. Sind alle besorgt um ihre Pöstchen, Gehälter.”

    - “Die EU predigt Wasser und trinkt Wein. Pure Heuchelei eben.”

    - “Bezahlt vom Steuerzahler: Affentheater 🐒🐵🐒🐵”

    Die 3 ersten Kommentare in der BRF-Hörer-Kommentarrubrik heute stammen - wen wundert’s - aus Eimerscheid.

    Der Tenor zu diesen 3 inhaltlich unterschiedlichen politischen Meldungen und zu den meisten politischen Entscheidungen im allgemeinen lautet redundant aus Eimerscheid:

    Heuchelei, Affentheater, Selbstbedienung, Pöstchenjäger,…

    Differenzierte Kritik? Fehlanzeige!
    Konstruktiver gesellschaftspolitischer Diskurs? Fehlanzeige!
    Gesellschaftspolitisches Engagement? Fehlanzeige!

    So sieht gelebte Bürgerbeteiligung in Eimerscheid aus… Destruktivität als Selbstzweck.

  3. Herr Leonard macht doch auch nur von seiner freien Meinungsäußerung Gebrauch, das müsste einem Dauerleiermoralapostel aus Eimerscheid dann logischerweise auch 'egal' sein, oder? Oder will das Orajel aus Eimerscheid etwa einem freien Bürger den M6nd verbieten...? Wie der Spieß sich so drehen kann...

  4. @Leonard, was haben Sie denn nun zu diesem Beitrag beigesteuert ? Richtig, nichts. Doch, halt, Hetze. Sie können es einfach nicht dabei belassen, Leute zu beschimpfen und zu denunzieren, die eine andere Meinung zu unseren Politikern haben. Aber, wenn man sich diesen Sumpf in unsere Politik näher anschaut, gehe ich davon aus, Sie billigen diesen und sind mit allem sehr einverstanden, wie es läuft.

  5. Herr Hezel. Herr Leonard.
    Bitte äußern Sie sich doch zum Thema Bürgerdialog.
    Ich halte nichts davon.Er ist nur ein Beirat mehr, der Geld kostet und Papiertiger produziert.Es wäre besser alle Bürger mittels Fragebogen zu Wort kommen zu lassen.Oder Volksbegehren und Volksbefragungen abzuhalten.

    Herr Leonard.
    Auch Sie dürfen von ihrem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch machen.Dazu brauchen Sie niemand um Erlaubnis zu fragen, keine Greta und keine Partei.Sie müssen nicht im Sinne der Regierenden sprechen.Das verlangt keiner.Sie brauchen nicht zu befürchten, daß Sie "abgeholt werden", um in einem Gulag auf dem Hohen Venn Torf zu stechen.

  6. Rhetorika: Anmeldung sind noch bis 23. Dezember möglich

    für die Herren Scholzen etc.

    vielleicht kommen Sie dann mal ohne Beleidigungen, Haß, Volksverhetzung aus.
    Und wenn es Ihnen hier in Belgien wirklich so stinkt, wie Sie jetzt seit Jahren "schreiben", dann nix wie ab in die Schweiz, in´s gelobte Land. Die werden sich freuen auf so viel GENIE !!

  7. Frau Emonts

    Ich äußere meine Meinung, nur das tue ich. "Beleidigungen, Haß, Volksverhetzung" würde der Brf nie veröffentlichen. Insofern unterstellen Sie nicht nur mir etwas, sondern auch dem Brf.

    Kleiner Tipp von mir : bitte beim Thema bleiben.

    Ihre Meinung zum Bürgerdialog interessiert mich.