Lüttich: Hunde aus Tierheim werden zu Polizeihunden ausgebildet

Die Hundebrigade der Polizeizone Lüttich hat vier neue tierische Mitglieder. Das Besondere: Die vier Hunde kommen aus dem städtischen Tierheim und werden nun zu Polizeihunden ausgebildet.

Verstärkung aus dem Tierheim für die Hundebrigade Lüttich (Bild: Jessica Defgnee/Belga)

Bild: Jessica Defgnee/Belga

Das Tierheim hofft, dass auch in Zukunft abgegebene Hunde in den Polizeidienst vermittelt werden können.

Insgesamt zählt die Hundebrigade in Lüttich 13 Hunde, die die Polizisten entweder auf Streife unterstützen oder als Spürhunde nach Sprengstoff und Waffen sowie Drogen und Bargeld eingesetzt werden.

Die Ausbeute ist durchaus erträglich: Beispielsweise hat einer der Hunde innerhalb eines Jahres 220.000 Euro, eineinhalb Kilo Kokain, zweieinhalb Kilo Heroin, 100 Kilo Marihuana und mehr als 1.000 Ecstasy-Pillen erschnüffelt.

belga/fk

Ein Kommentar
  1. Edita Dervisbegovic

    Habe auch eine junge Schäferhündin die super als Polizei Hund dienen würde auch ein weisenkind