Graffiti-Sprayer im Norden unterwegs, Baustellendiebe im Süden

In Raeren haben Graffiti-Sprayer ihr Unwesen getrieben. Die Polizeizone Eifel sucht unterdessen einen Baustellendieb.

Illustrationsbild: Virginie Lefour/Belga

Illustrationsbild: Virginie Lefour/Belga

Auf dem Gelände des Jugendheims in Raeren haben unbekannte Täter ein Fenster, eine Mauer, die Skaterrampe, den Bürgersteig und ein Verkehrsschild besprüht. Das meldet die Polizei der Zone Weser-Göhl.

Daneben wurde in der Hauptstraße die Fahrbahn und ein weiteres Verkehrsschild besprüht. Die Taten sollen sich zwischen Samstag und Sonntag ereignet haben. Die Polizei aus Raeren nimmt Zeugenhinweise entgegen.

Daneben meldet die Polizei der Zone Eifel einen Baustellendieb. In der Straße „Zum Ortwald“ unweit der Kaiserbaracke wurden Blausteine entwendet.

Die Tat ereignete sich am Dienstag zwischen 14 Uhr 20 und 15 Uhr. Zeugen hatten zu dem Zeitpunkt einen blauen Lieferwagen beobachtet. Auch hier nimmt die Polizei Zeugenhinweise entgegen.

mitt/ale