Französische Armee bestellt neue Maschinengewehre bei FN Herstal

Der Waffenhersteller FN Herstal hat einen weiteren bedeutenden Auftrag bekommen.

FN Herstal (Archivbild: Olivier Krickel/BRF)

Archivbild: Olivier Krickel/BRF

Die französische Armee hat neue Maschinengewehre bei der Firma aus Herstal bei Lüttich bestellt, um damit ihre Spezialkräfte auszustatten, berichtet die Zeitung „La Meuse“.

Die neuen Gewehre des Typs Evolys dürften das bislang verwendete Modell ersetzen, das ebenfalls von FN Herstal kam.

Das besonders geringe Gewicht von etwa sechs Kilo erlaubt es den Soldaten, sich schnell in unwegbarem Gelände fortzubewegen.

meuse/fk