Benefizveranstaltung „Sports4You“ in Eupen sammelt 54.000 Euro

54.000 Euro - das ist das Ergebnis der Benefizveranstaltung "Sports4You" am Wochenende in Eupen. Das Geld ist für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe im Norden der DG bestimmt.

Abschluss von #Sports4You: Carlotta Ortmann (LOS), Anne Brüll (Eupener Sportbund), Serge Förster (Lions Club Eupen), Olivier Henz (TriTeam Eupen), Francis Rauw (LAC Eupen), Fabian Connotte (TriTeam Eupen), Christophe Ramjoie und Robin Emonts vom BRF (Bild: Katrin Margraff/BRF)

Abschluss von #Sports4You: Carlotta Ortmann (LOS), Anne Brüll (Eupener Sportbund), Serge Förster (Lions Club Eupen), Olivier Henz (TriTeam Eupen), Francis Rauw (LAC Eupen), Fabian Connotte (TriTeam Eupen), Christophe Ramjoie und Robin Emonts vom BRF (Bild: Katrin Margraff/BRF)

An der Veranstaltung nahmen acht Vereine teil. Ausgehend von einer Initiative des Triathlon Teams Eupen hatten der Leitverband des ostbelgischen Sports (LOS) und der Lions Club die Veranstaltung organisiert.

Carlotta Ortmann von LOS präsentierte Sonntagabend im BRF das sportliche Ergebnis: „Bei den ganzen Sportevents – Laufen, Schwimmen, Radfahren, Leichtathletik, … – sind ganz hervorragende 13.751 Kilometer zusammengekommen. Das ist wirklich ein ganz tolles Ergebnis und das freut uns natürlich sehr, dass der Sport auch ganz aktiv mithelfen konnte.“

Für jeden zurückgelegten Kilometer wollte der Lions Club einen Euro zahlen – Sonntag ist dann beschlossen worden, die Summe zu verdoppeln.

Hinzu kommen die Spenden von den verschiedenen Veranstaltungen und aus der Bevölkerung. „Das, was an diesem Wochenende in der Sportwelt passiert ist, wie die Leute sich engagiert haben und wie die Bevölkerung sich beteiligt hat – auch finanziell, das ist wirklich fantastisch“, sagte Serge Förster, der Präsident des Lions Club Eupen.

„Wir haben ein Spendenaufkommen gehabt von über 24.100 Euro. Da sind Startgelder mit drin und Sportbändchen, die verkauft worden sind, außerdem das Geld über das Spendentelefon – wirklich fantastisch.“

Aufgerundet gab der Lions Club am Sonntagabend im BRF-Funkhaus ein Gesamtergebnis von 54.000 Euro bekannt. Das Geld ist für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe im Norden der DG bestimmt.

Fotoalbum: Sports4You für die Hochwasser-Opfer in Eupen

mb/re/cr/km