Eifelgemeinden: Rund 460 Personen auf Corona getestet

Rund 460 Bürger aus den Gemeinden Amel, Burg-Reuland und St. Vith haben sich in den vergangenen drei Tagen einem kostenlosen PCR-Test unterzogen.

Corona-Test im Drive-In an der Rodter Straße in St. Vith (Bild: Raffaela Schaus/BRF)

Corona-Test im Drive-In an der Rodter Straße in St. Vith am Dienstag (Bild: Raffaela Schaus/BRF)

Aufgrund der hohen Inzidenz-Zahlen in den drei Eifelgemeinden hatte das Ministerium der DG diese Tests durchgeführt.

Wie der Generalsekretär im Ministerium der DG, Norbert Heukemes, dem BRF erklärte, sei man sehr froh über diese Beteiligung. Das zeige, dass viele Menschen dazu bereit seien sich testen zu lassen, um andere zu schützen, so Heukemes. Noch würden nicht alle Testergebnisse vorliegen.

Die Ergebnisse der ersten beiden Testtage zeigten aber, dass es nicht sehr viele positive Fälle gegeben habe. Eine ausführliche Analyse der Daten steht in den nächsten Tagen an. Auch werden die Inzidenz-Zahlen in den anderen Gemeinden weiter beobachtet.

lo