Lütticher Horeca-Sektor klagt gegen Schließung wegen Corona-Pandemie

Der Horeca-Sektor in Lüttich klagt gegen die Schließung aller Cafés und Restaurants.

Horeca (Illustrationsbild: Marise Ghyselings/Belga)

Illustrationsbild: Marise Ghyselings/Belga

Ein Vereinigung von 63 Horeca-Vertretern ist der Ansicht, dass die Regierung die einmonatige Schließung nicht beschließen durfte, und hat eine Klage im Eilverfahren eingereicht.

Die Horeca-Vertreter fühlen sich diskriminiert und sagen, es gebe keine wissenschaftlichen Argumente, die diese Schließung begründen.

In wenigen Tagen soll das Lütticher Gericht Erster Instanz und der Staatsrat darüber entscheiden.

belga/vk