Schwerer Autounfall auf der E40 bei Walhorn

Am Donnerstagmorgen gegen 7:30 Uhr hat sich auf der Autobahn E40 bei Walhorn ein Verkehrsunfall ereignet. Zwei Personen haben sich dabei verletzt.

Laut Francis Cloth, dem diensthabenden Offizier der Feuerwehr, hat der Fahrer eines Kleintransporters die Kontrolle beim Fahren verloren. Daraufhin ist er mit hoher Geschwindigkeit auf ein anderes Fahrzeug gefahren, das am Seitenrand stand. Der Kleintransporter hat sich nach dem Aufprall überschlagen.

In dem Wagen befanden sich zwei Personen, die zum Krankenhaus gebracht wurden. Sie seien aber bei Bewusstsein gewesen, berichtet der dienstleitende Offizier.

Der Fahrer des geparkten Fahrzeugs hingegen kam unverletzt davon. Er befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls nicht im Wagen, sondern daneben, um eine Baustelle zu inspizieren. Ansonsten hätte er sich womöglich auch verletzt. Beide Fahrzeuge haben nach Einschätzung der Feuerwehr einen Totalschaden erlitten.

mitt/rasch