Tag der biologischen Vielfalt: Neue Naturschutzflächen auch in Ostbelgien

Zum internationalen Tag der biologischen Vielfalt hat die wallonische Umweltministerin Céline Tellier (Ecolo) am Freitag das Venn von Malchamps bei Spa besucht.

Es deckt mit rund 500 Hektar fast die Hälfte der neu ausgewiesenen Naturschutzflächen in der Wallonischen Region ab.

Darunter sind auch mehrere Bachtäler in den Eifelgemeinden sowie das Göhltal bei Bleyberg oder das Forstschutzgebiet Bongard und Millescheid in Baelen.

mitt/avenir/sp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150