Frau stirbt an Corona-Virus im Krankenhaus von Malmedy

Im Krankenhaus von Malmedy ist eine weitere Covid-19-Patientin gestorben. Das schreibt die Zeitung La Meuse auf ihrer Webseite.

Clinique Reine Astrid in Malmedy (Bild: Bild: Stephan Pesch/BRF)

Bild: Stephan Pesch/BRF

Damit zählt die Klinik insgesamt zwölf Corona-Tote. 15 Patienten mit Corona-Virus werden dort aktuell behandelt. Drei befinden sich auf der Intensivstation.

Am Donnerstag gab es keine Toten infolge des Coronavirus Krankenhaus von Malmedy.

Pflegeheim Grand Fa in Malmedy von Corona-Pandemie getroffen

Das Alten- und Pflegeheim Grand Fa in Malmedy zählt 20 Coronavirus-Infektionen unter den Bewohnern. Das ist rund jeder sechste, wie die Zeitung La Meuse schreibt. Im Pflegepersonal gebe es zehn Infizierte.

Daher hat das Heim externe Hilfe angefordert, um die Arbeit zu bewältigen. Dazu zählt eine Pflegehelferin des Krankenhauses Reine Astrid. Die Stadt will zudem weitere Pflegekräfte aus den Reihen der häuslichen Pflege verpflichten und hat ebenso die Wallonische Regierung um Hilfe gebeten.

meuse/okr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150