Luxemburgs Regierung verhängt den Notstand – Alle Baustellen werden geschlossen

Der luxemburgische Premierminister Xavier Bettel hat im Parlament bekannt gegeben, dass die Regierung wegen der Corona-Krise den Notstand verhängen wird.

Flagge von Luxemburg (Bild: Nicolas Lambert/Belga

Bild: Nicolas Lambert/Belga

Der drastische Schritt ermögliche es, die „richtigen Maßnahmen zum richtigen Zeitpunkt“ einzusetzen. Auch wenn die sozialen Kontakte auf ein Minimum reduziert werden müssen, sollen die wirtschaftlichen Aktivitäten aufrecht erhalten werden, erklärte Bettel.

Allerdings kommt es auch hier zu einer Verschärfung der Maßnahmen. So sollen alle Baustellen geschlossen werden. In den kommenden Tagen sollen die Unternehmen ihre Baustellen nach und nach herunterfahren, am Freitagabend muss dann alles dicht sein.

luxw/sp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150