Wie steht es um die Finanzkompetenz der Jugendlichen in der DG?

Wie steht es um die Finanzkompetenz der Jugendlichen in der DG und wie wird diese Kompetenz gefördert? Das wollte Gregor Freches von der PFF von Bildungsminister Harald Mollers wissen.

Geld im Portemonnaie (Illustrationsbild: BRF)

Illustrationsbild: BRF

Spezifische Umfragen zur Finanzkompetenz der Jugendlichen habe es in der DG bislang nicht gegeben, so Mollers in seiner Antwort. Vor allem aber Lehrlinge, die bereits früher mit der Arbeitswelt konfrontiert seien, würden den Umgang mit der neuen finanziellen Situation in der Berufsschule durchnehmen, so der Minister.

Außerdem werde in den meisten Grundschulen bereits viel Wert darauf gelegt, den Kindern ab dem 1. Schuljahr den Umgang mit Geld zu vermitteln. In den Sekundarschulen werde das Thema Finanzen vor allem in der Abteilung Wirtschaftswissenschaften behandelt.

mitt/lo

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150