Güterzug verbindet Chengdu in China mit Bettemburg-Düdelingen in Luxemburg

Rund 10.000 Kilometer in zwei Wochen: Ein erster direkter Güterzug vom chinesischen Chengdu ist nach Luxemburg unterwegs.

Die Betreibergesellschaft Chengdu International Railway Service wolle mit dem Test-Zug ausloten, ob eine regelmäßige Direktverbindung mit dem Drehkreuz Bettemburg-Düdelingen im Süden Luxemburgs wirtschaftlich Sinn mache. Ein erster Testzug von Luxemburg nach China war im April auf der Strecke gefahren. Der Transport von Gütern per Schiene von China nach Europa wird immer wichtiger: Für das laufende Jahr geht man von insgesamt 8.000 Zügen aus.

sp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150