Cap48 sammelt 36.000 Euro in Ostbelgien

Bei der Spendenaktion Cap48 sind in Ostbelgien 36.000 Euro zusammengekommen. Hinzu kommen 2.500 Euro von Seiten der Regierung der DG.

Cap48-Aktion 2019 (Bild: Raffaela Schaus/BRF)

Cap48-Verkaufsteam am ersten Wochenende in St. Vith (Bild: Raffaela Schaus/BRF)

In diesem Jahr hoffen zwei Projektträger aus der DG auf eine Förderung durch Cap48: das Biber-Projekt der Behindertenstätten Eupen und das Green-Team von Hof Peters in Emmels.

Auch jetzt waren wieder zahlreiche Schulen und Ehrenamtliche aus der DG beteiligt und haben Post-its für den guten Zweck verkauft.

Die Spendenaktion war am Sonntag beendet worden und hat landesweit einen neuen Rekord aufgestellt. Knapp 6,5 Millionen Euro sind gesammelt worden.

Wirf deine Scheu über Bord: Neue Kampagne von Cap48

mitt/lo