Kurpark Classix: Programm der Ausgabe 2019 vorgestellt

Clueso, Revolverheld und die Fantastischen Vier - sie alle waren in der Vergangenheit zu Gast bei den Kurpark Classix. Auch dieses Jahr wird das beliebte Klassikfestival in Aachen stattfinden. Jetzt wurden die einzelnen Gäste und das Programm vorgestellt.

Kurpark Classix Bühne

Kurpark Classix Bühne (Archivbild: Bernd Schroeder)

Vom 30. August bis zum 2. September ist es wieder so weit: Bereits zum 13. Mal mausert sich der Aachener Kurpark zu einer Hochburg der klassischen Musik. Neben Klassik wird es aber auch Pop geben. Es ist für jeden etwas dabei.

Auch wenn man von klassischer Musik keine Ahnung hat, sollte man trotzdem zu den Kurpark Classix kommen, erklärt Veranstalter Christian Mourad: „Es ist Musik ohne Schwellenängste. Egal ob Klassik oder Pop, egal ob man Ahnung oder keine Ahnung davon hat. Jeder kann auf seine Art die Musik genießen. Ob das auf der Tribüne  oder ob das auf der Wiese auf der Decke ist. Man muss sich auch keinen Smoking anziehen – man kann das, wenn man das möchte, man muss es aber nicht. Es ist ein Festival für alle und insofern ist das das Besondere der Kurpark Classix.“

Den Auftakt am ersten Abend macht das Aachener Sinfonieorchester mit Sir John Tomlinson, einem weltbekannten Heldenbasssänger. Das Thema wird „Heldenhaft“ sein. Laut den Veranstaltern darf man sich auf Wagner, Verdi und Co freuen.

Am zweiten Abend geht es weiter mit dem Konzert Classix and Friends. Gast wird Katie Melua, die georgisch-britische Sängerin, sein, die mit ihrer frühlingswarmen Stimme den Kurpark bezaubern wird. Für Melua ist ein Open-Air-Konzert etwas ganz besonderes und sie freut sich, bei den Kurpark Classix im Sommer dabei zu sein.

Katie Melua in Aachen: Stargast bei den „Kurpark Classix“

Am Sonntagmorgen, dem 1. September, gibt es ein eigenes Konzert für die Kinder. Wie letztes Jahr wird Malte Arkona dieses Konzert moderieren. Thema des interaktiven Konzertes ist „Malte und die Detektive – auf der Suche nach dem hohen C“. Die Kinder werden sich zusammen mit Malte Arkona im Kurpark auf die Suche nach der verschwundenen Note machen.Christian Mourad erklärt, was das Besondere an diesem Konzert ist: „Weil das Konzert einfach interaktiv ist. Die Story ist extra für den Kurpark geschrieben. Malte Arkona ist ja Tigerentenclub-Moderator gewesen. Den kennen die Kinder auch. Er hat nicht nur Ahnung von klassischer Musik, sondern er hat auch Ahnung von Kindern und er weiß, wie man damit umgeht. Es ist so was von Spannend und interaktiv und witzig – der Typ ist einfach Bombe. Und wenn ich da mit meinen Kids sitze auf der Wiese und mir das selber angucke, das ist für mich eines der Highlights.“

In der ‚Last Night‘ wird neben dem traditionellen Feuerwerk auch auf der Bühne im wahrsten Sinne des Wortes auf die Pauke gehauen. Evelyn Glennie, eine bekannte britische Musikerin, wird beim Thema „Epische Sagen“ zu Wagner, Beethoven und vielen anderen die Drumsticks schwingen. Laut den Veranstaltern gibt das dem Klassikkonzert noch einmal einen besonderen Touch.

Die letzte Veranstaltung der Kurpark Classix gehört Mark Forster. Am 2. September kommt er mit seiner „Liebe-Open-Air-Tour“ nach Aachen. Der im vergangenen Jahr mit dem Echo-Preis ausgezeichnete Forster ist vor allem bekannt durch seine Hits „Wir sind groß“, „Au revoir“ und „Chöre“. Der Andrang auf die Karten war laut Veranstaltern so groß, dass das Konzert bereits nach kurzer Zeit ausverkauft war. Doch das soll den Besuchern nicht die Freude nehmen, da es laut Christian Mourad bei den Kurpark Classix nur Highlights gibt: „Wichtig ist, dass alle Menschen den Kurpark verlassen und sagen „Hach, was war das wieder schön“.“

Die Kurpark Classix steuern voraussichtlich dieses Jahr auf einen neuen Besucherrekord zu. Bereits im letzten Jahr lockte das beliebte Fest über 20.000 Besucher in den Kurpark. Laut Christian Mourad gibt es vier Veranstaltungen, die man in Aachen besucht: „Man geht zur Alemannia, dem CHIO, dem Karneval und den Kurpark Classix.“

Marc-Lukas Seidlitz

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150