FGTB Verviers und DG gegen AIP-Vereinbarung

Die Sektionen Verviers und Deutschsprachige Gemeinschaft der sozialistischen Gewerkschaft FGTB haben die interprofessionelle Vereinbarung AIP für den privaten Sektor abgelehnt.

Die AIP war im Rahmen der „Groupe des Dix“ ausgehandelt worden. Zuvor hatten bereits die FGTB-Zentrale und die Regionalsektion von Lüttich ihre Zustimmung zu der Vereinbarung verweigert.

In ersten Stellungnahmen hieß es, die Erhöhung der Stundenlöhne um zehn Cent sei eine Farce, genau wie das Zugeständnis, den Chefs größere Spielräume in der Personalführung zu überlassen.

meuse/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150