SP entscheidet einstimmig: Antoniadis Spitzenkandidat bei Gemeinschaftswahlen

Der Regionalrat der SP Ostbelgien hat einstimmig den amtierenden Minister Antonios Antoniadis als Spitzenkandidaten für die Wahl des Parlamentes der Deutschsprachigen Gemeinschaft bezeichnet.

Sozialminister Antonios Antoniadis

Antonios Antoniadis im PDG (Archivbild: Françoise Pfeiffer/Belga)

Antoniadis ist seit 2014 Mitglied der DG-Regierung und zuständig für Familie, Gesundheit und Soziales.

Für die parallel zur PDG-Wahl anstehenden Föderalwahlen wurde Alfred Osseman als höchstplatzierter Kandidat der SP Ostbelgien bestimmt. Bei der Wahl zur föderalen Abgeordnetenkammer entsendet die SP Ostbelgien einen deutschsprachigen Kandidaten auf die gemeinsam mit der PS Lüttich, Verviers und Huy-Waremme organisierte Liste. Alfred Ossemann ist seit 2012 Provinzialrat und somit beratendes Mitglied im Parlament der DG.

mitt/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150