Schüler aus Namur zu Besuch in der Grundschule Kettenis

Die Schüler der Grundschule Kettenis haben Besuch aus Namur erhalten. Im Rahmen des "Tages der deutschen Sprache" waren am Montag 44 Kinder der Schule St. Joseph zu Gast und nahmen unter anderem an einer Unterrichtsstunde mit Bildungsminister Harald Mollers teil.

Ziel dieses Schulaustauschs ist die Sensibilisierung der Kinder für die Mehrsprachigkeit und die Förderung der deutschen Sprache in der Wallonie.

Bei der Erstausgabe des „Tages der deutschen Sprache“ am 17. Oktober vergangenen Jahres präsentierten die Wallonische Region und die DG-Regierung eine Reihe gemeinsamer Sensibilisierungsaktionen.

So vereinbarten die Ministerpräsidenten Willy Borsus und Oliver Paasch als symbolischen Akt ein Austauschtreffen zwischen Primarschülern der Schule St. Joseph aus Jambes und der Grundschule Kettenis. Nachdem die ostbelgischen Schüler bereits im Januar nach Namur reisten, stand nun der Gegenbesuch in Kettenis an.

Fazit: Gesichert ist, dass der intensive Austausch keine einmalige Angelegenheit bleibt und übergemeinschaftliche Freundschaften geschlossen wurden.

mitt/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150