Ecolo-Ostbelgien schickt Michel Neumann als Spitzenkandidat für die Provinz ins Rennen

Der 20-jährige Michel Neumann aus Eupen ist Ecolo-Spitzenkandidat für die Provinzialratswahlen. Das gab Ecolo Ostbelgien in einer Pressemitteilung bekannt.

Michel Neumann aus Eupen ist Ecolo-Spitzenkandidat für die Provinzialratswahlen

Michel Neumann aus Eupen (Bild: Ecolo)

Neumann wolle mit frischen Ideen und Motivation Ecolo in der Provinz vertreten. Hedy Dejonghe-Freches aus Raeren, Berthold Müller aus Amel und Odette Threinen aus Eupen vervollständigen die Liste von Ecolo-Ostbelgien für den Provinzialrat.

Ecolo-Ostbelgien sei für die Abschaffung der Provinz als gliedstaatliche Verwaltungseinheit, heißt es in der Mitteilung. Solange es die Provinz gebe, brauche diese Einrichtung aber eine Partei, die sich konsequent für mehr Transparenz und gegen Ämterhäufung einsetze.

Der Publifin-Skandal habe gezeigt, dass man die Provinz nicht denjenigen überlassen sollte, die sie eher als einen Selbstbedienungsladen angesehen hätten.

mitt/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150