Brände in Bastogne und Esneux

Ein Großbrand hat am Freitagmorgen in Noville in der Gemeinde Bastogne in der Provinz Luxemburg die Feuerwehr in Atem gehalten.

Das Feuer war in der Lagerhalle des Unternehmens Thermilux ausgebrochen. Zeitweise wurde der Katastrophenplan ausgerufen. 70 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Niemand wurde verletzt. Nachbargebäude wurden evakuiert, auch ein Pfadfinderlager in der Nähe wurde geräumt. Inzwischen ist das Feuer unter Kontrolle.

Auch auf einem Campingplatz in Esneux in der Nähe von Lüttich hat es am Morgen gebrannt. Dabei wurden mehrere Wohnwagen beschädigt. Verletzte gab es keine. Nach ersten Informationen könnte ein Fall von Brandstiftung vorliegen. Die Staatsanwaltschaft bestätigte, dass der Besitzer eines der Wohnwagen vor dem Ausbruch des Feuers mit Verletzungen, die er sich bei einem Streit zugezogen hatte, in ein Krankenhaus eingeliefert worden war.

belga/rtbf/dh/est/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150