Pilotprojekt von Kaleido in Kelmis: „Fit mit Kalli“

Zwölf Prozent der Kinder und Jugendlichen in Ostbelgien sind übergewichtig. Ein Grund für Kaleido, in Kelmis das Pilotprojekt "Fit mit Kalli" zu starten. Dabei geht es vorrangig um gesunde Ernährung und Bewegung.

Pilotprojekt von Kaleido in Kelmis: "Fit mit Kalli"

„Wir werden den Fokus auf die Zusammenarbeit mit den Eltern legen. Im Mittelpunkt stehen gesunde Ernährung, Bewegung und einfach das geistige Wohlbefinden“, erklärt Murielle Mendez, die Koordinatorin und Projektleiterin von Kaleido.

Ein niederschwelliges Angebot, bei dem auch an die Rundumbetreuung der Kleinen gedacht wurde, wie Murielle Mendez verrät. „Wir haben gemerkt, dass wir die Eltern nur einladen können, wenn man auch sicherstellt, dass man auf ihre Kinder aufpasst.“

Den Eltern wird gesunde Ernährung durch die Praxis ans Herz gelegt, die Kinder spielen – oder helfen beim Kochen, ganz wie sie mögen. „Ich fand es sehr schön. Die Kinder haben Unterhaltung, sie können spielen gehen. Die Kleinen werden betreut. Und dann man einen Apfel schneiden und schälen, das haben meine Kinder auch noch nicht so oft gemacht“, erzählt eine Mutter.

„Fit für Kalli“ ist ein Projekt von Kaleido mit Unterstützung von Hilfsnetz Kelmis, Haus der Familie und Jugendanimationszentrum.

Pilotprojekt von Kaleido in Kelmis: "Fit mit Kalli"

js/km - Bilder: Katja Nowak

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Dieter Leonard

    Betrifft die Statistik, die besagt, dass 12 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Ostbelgien übergewichtig sind,
    – Ostbelgien, also die Ostkantone Eupen, Malmedy und St. Vith ?
    – Ostbelgien als Begriff für der Außendarstellung der Deutschsprachigen Gemeinschaft ?
    – Ostbelgien, als offene Standortmarke ?
    – Ostbelgien, als Landstrich im Osten Belgiens ?
    Es sei darauf hingewiesen, dass Kaleido-Ostbelgien nicht, wie die Tourismusagentur-Ostbelgien (übersetzt: Cantons de l’est, Oostkantons), für Ostbelgien, also die Ostkantone zuständig ist und auch nicht für Ostbelgien als Begriff für die offene Standortmarke, sondern nur für Ostbelgien als Begriff für die neue Außendarstellung der Deutschsprachigen Gemeinschaft, also die 9 deutschsprachigen Gemeinden.
    Wenn der Begriff Ostbelgien alles gleichzeitig bedeuten kann, ist Ostbelgien wohl eher … „Ohne Bedeutung“.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150