Kaleido

Jolyn Huppertz (CSP) bemängelt Informationspolitik

Die PDG-Abgeordnete Jolyn Huppertz von der CSP kritisiert, dass ein Mitteilungsbrief von Kaleido, dem ostbelgischen Zentrum für gesunde Entwicklung und Jugendlichen, die Eltern zu spät erreicht hat. Mehr ...

Nach Schulschließung in Kelmis: Kaleido reagiert

In Kelmis ist die Gemeindeschule schon seit vergangener Woche geschlossen, nachdem bei einem Kind im Kindergarten das Coronavirus nachgewiesen wurde. Bei der Frage, inwiefern es sich dabei um einen Alleingang der Gemeinde handelt, wurde wiederholt auch Kaleido genannt. Dessen Verantwortliche sahen sich gezwungen, ein paar Dinge gerade zu rücken. Mehr ...

Pilotprojekt: Mobiles Ärzteteam im Norden der DG im Einsatz

Nicht nur Krankenhaus-Mitarbeiter stehen in der Corona-Krise unter Hochdruck. Auch für Hausärzte herrschen schwierige Zeiten. Viele Patienten sind verunsichert, da sie nicht mehr wie gewohnt den Arzt ihres Vertrauens besuchen können. Und auch Hausbesuche können kaum noch stattfinden. Ärzte aus Eupen haben deshalb zusammen mit dem Krankenhaus, Kaleido und dem Ministerium der DG ein Pilotprojekt gestartet. Mehr ...

Theater Zartbitter: Prävention gegen sexuelle Gewalt

"Ganz schön blöd" - so heißt ein Theaterstück, das sexuellen Missbrauch und Gewalt gegen Kinder und Jugendliche thematisiert. Der Kölner Verein "Zartbitter" hat es auf die Bühne gebracht und Donnerstag und Freitag vor Primarschülern in Eupen und St.Vith aufgeführt. Dazu eingeladen hatte die Arbeitsgemeinschaft "Leuchtturm", die sich die Präventionsarbeit auf die Fahnen geschrieben hat. Mehr ...

Die Eltern-Kind-Bildung gegen den Eltern-Burnout

Kaleido wird das Pilotprojekt zur Eltern-Kind-Bildung 2020 fortsetzen. Das haben die Projektverantwortlichen am Donnerstag in Eupen mitgeteilt. Denn die Nachfrage ist groß, sagt Koordinatorin Christine Schifflers. Mehr ...