Bahnhof von Verviers wegen verdächtigem Paket geräumt – Fehlalarm

Im Bahnhof von Verviers hat Freitagabend ein verdächtiges Paket für Aufregung gesorgt. Kurz vor 18 Uhr wurde der Bahnhof geräumt.

Bahnhof von Verviers

In einem Zug, der zwischen Eupen und Ostende verkehrte, hatte ein Schaffner einen Rucksack entdeckt, dessen Besitzer nicht ermittelt werden konnte. Der Zugverkehr zwischen Pepinster und Welkenraedt wurden eingestellt, Pendelbusse wurden eingesetzt.

Der Minenräumdienst der Armee wurde angefordert und konnte gegen 20:30 Uhr wieder Entwarnung geben. Danach kam es im Zugverkehr noch zu Verspätungen.

belga/mh/est - Bild: Guy Mossay/Belga

Kommentar hinterlassen
2 Kommentare
  1. Damien Francois

    Na, ausnahmsweise mal eine gute Nachricht aus Djihad City 2…

  2. Jean-Pierre DRESCHER

    Hat sich anscheinend mit der Addresse vertan – Zielort war wohl Viersen (D) statt Verviers (B).

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150