Tesla-Ladestationen in Verviers

Der amerikanische Automobilhersteller Tesla will sein Netz von Aufladestationen ausbauen.

Tesla-Modell auf dem Autosalon von Genf

Ziel ist es, den Tesla-Besitzern zu ermöglichen, ihr Fahrzeug innerhalb von 20 Minuten aufzuladen und über eine Autonomie von 300 bis 600 Kilometern zu verfügen.

Die einzige Ladestation der Provinz Lüttich wurde jetzt in Verviers eingerichtet und zwar direkt in der Nähe des Hotel Verviers. Dieses profitiert direkt von der Tatsache, dass Besitzer von Elektrofahrzeugen der Marke das Hotel für Übernachtungen nutzen.

Tesla will alle 300 Kilometer Ladestationen einrichten.

rtbf/cd - Illustrationsbild: Fabrice Coffrini/AFP

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150