Patrick Meyer: „Bei Wahlen 2018 definitiv nicht dabei“

Der ehemalige Eupener CSP-Schöffe Patrick Meyer wird bei den Kommunalwahlen 2018 definitiv nicht auf einer Liste antreten.

Patrick Meyer (Bild vom Dezember 2013)

Patrick Meyer (Bild vom Dezember 2013)

Dem BRF sagte er auf Anfrage, dass dies aus beruflichen Gründen für ihn ausgeschlossen sei. Meyer arbeitet bei der Christlichen Arbeiterbewegung. Er habe auch keine politischen Ambitionen für die Zeit nach 2018, fügte der 47-Jährige hinzu. Man solle aber niemals nie sagen.

Meyer wurde in letzter Zeit als möglicher Spitzenkandidat der CSP oder sogar als Kandidat einer anderen Liste gehandelt.

mitt/mz - Bild: Nicolas Lambert/BELGA

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Marcel Scholzen eimerscheid

    Da hat Meyer wohl ausgefeiert.

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150