5 Kommentare

Kommentar hinterlassen
  1. Ja und ?
    90 Prozent des CO2 wird außerhalb der europäischen Union erzeugt. Die oben genannten Mengen sind ohne Bedeutung. Das Einsparen von CO2 in Europa ist sinnlos, weil es keinen Einfluss hat. In der DG CO2 einsparen, ist purer Nonsens. Ist Verschwendung von Steuergeldern.

  2. Es ist ein Schildbürgerstreich der Politik, angetrieben durch die Medien, gleichzeitig irgendwelche „1,5°C Klimaziele“ einhalten zu wollen und dann die KKW abschalten. Wie oft muss man noch vorrechnen dass die Stromversorgung aus Wind und Sonne physikalisch unmöglich ist und jedes Stromnetz auf regelbare, witterungsunabhängige, Kraftwerke angewiesen ist und auch bleibt. Als Sahnehäubchen des kollektiven Öko-Irrsinns will man jetzt den Betrieb von Wärmepumpen und E-Autos erzwingen. Das alles ohne Kernkraft, und natürlich „CO2-neutral“. Der komplette Irrsinn, aber alle machen (noch) mit....

  3. Marcel Scholzen Eimerscheid, ich wäre froh es wäre alles so wie Sie in Zahlen beschreiben.

    Doch wir haben die schmutzigen Profiteure des Deutschen Kohleausstiegs namens Polen, Tschechei und Niederlande. Nur weil BRD wie immer im nationalen Alleingang die modernsten und saubersten Kohlekraftstationen der Welt rasend schnell sofort im Nationalen Alleingang alle abreißt werfen Polen, Niederländer und Tschechen jetzt erst recht noch viel mehr ungefilterten Dreck in die Luft und zwingen dem Kleinen Mann in der BRD zu Horrorpreisen ihren Schmutzigsten Strom der Welt auf. Energiedefizit der BRD laut "smard.de" schon jetzt bei 30 Prozent die letzten Tage.

    Auch Flandern produziert weiterhin wenn auch nicht zu 80 Prozent wie Polen Schmutzigen Kohlestrom aus dem Gichtgas der schmutzigen Kohlehochoefen und der schmutzigen Kohle-Kokereien. Die unzähligen Belgischen Uralt-Dieselloks unter Fahrdraht habe ich schon erwähnt. Wo bleiben versprochenene Neubauten für Grünen Wasserstoff? Von Europäischer Solidarität, Harmonie und Werten überhaupt keine Spur mehr zu sehen seit 1990.

  4. Der Klima Minister will CO2 Einsparung. Schaltet 6 Grundlast fähige AKWS Leistung ca. 7,5 GW ab, die pro Jahr Millionen Tonnen CO2 sparen würden. Verbohrter Grünideologe oder völlig unwissend. Fehlbesetzung!!!

  5. "Es ist ein Schildbürgerstreich der Politik, angetrieben durch die Medien, gleichzeitig irgendwelche „1,5°C Klimaziele“ einhalten zu wollen und dann die KKW abschalten. "

    Mir ist nichts der gleichen in Erscheinung getreten von Seiten der Regierung De Cro. Stattdessen hat De Cro mit seiner Gemäßigt Moderaten Regierung zur Sicherstellung der Inländischen Stromversorgung sämtliche AKW am Netz gelassen, weswegen ich keine Anlässe sehe, den Staat zwischen DG, Foederation und Wallonischem Bundesstaat oder deren Entscheidungen in Frage zu stellen.

    Ich finde das muss mal gesagt werden, dass tatsächlich Legale Einrichtungen wie unser Staat auch von Menschen wie mir unterstützt werden in der Legitimität. Zu delegitimieren auf legalem Weg gibts außerhalb des Belgischen Staats schließlich leider immer mehr als genug.