Streik bei Brussels Airlines beendet

Nach drei Streiktagen bei Brussels Airlines sind Sonntagmorgen am Brüsseler Flughafen die ersten Flüge der belgischen Fluggesellschaft wieder planmäßig gestartet.

Brussels Airport beim Streik am Donnerstag (Bild:

Brussels Airport beim Streik am Donnerstag (Bild:

Von den Flugausfällen der letzten drei Tage waren 40.000 Passagiere betroffen. Piloten und Kabinenpersonal protestierten gegen hohen Arbeitsdruck.

Die Gewerkschaften haben den Geschäftsführer von Brussels Airlines, Peter Gerber, dazu aufgefordert, direkt mit ihnen zu verhandeln. Auch die Sprecherin der Fluggesellschaft, Maaike Andries, hofft, dass der Sozialdialog schnell wieder aufgenommen wird.

Andries sagte im VRT-Rundfunk, sie hoffe auf Gespräche in den nächsten Tagen, um gemeinsam eine Lösung zu finden und die bestmöglichen Arbeitsbedingungen für das Personal zu entwickeln.

belga/rtbf/vrt/est