Vorerst keine Verleihung der Orden Leopold II.

Die Kammer wird am 30. Juni keine Orden Leopold II. verleihen. Das hat die zuständige Kommission entschieden. Die Zeremonie wird verschoben.

Eine Debatte über die Auszeichnungen gibt es schon seit längerem. Mehrere Parteien halten das Konzept der Orden für überholt. Auch der Bezug zu König Leopold II. sei aufgrund seiner Rolle während des Völkermordes in der damaligen belgischen Kolonie Kongo fragwürdig.

Vergangene Woche hatte der CD&V-Politiker Eric van Rompuy eine Auszeichnung abgelehnt.

belga/vk

Ein Kommentar
  1. Marcel Scholzen eimerscheid

    Orden und dergleichen am besten abschaffen.Wenn überhaupt sollten außergewöhnliche Leistungen so geehrt werden.Jemanden auszuzeichnen aus Gewohnheit, der schon mehr verdient als der Durchschnittsbürger, ist ein Skandal und eine Geschmacklosigkeit.