Nach Flugausfällen von Montag: Viel Andrang am Brussels Airport erwartet

Am Dienstag und Mittwoch muss am Brüsseler Flughafen mit großem Andrang gerechnet werden. Wegen des nationalen Aktionstags der Gewerkschaften waren am Montag die Starts der Flüge von mehr als 30.000 Reisenden gestrichen worden.

Warteschlange am Brüsseler Flughafen Zaventem (Archivbild: Bruno Fahy/Belga)

Archivbild: Bruno Fahy/Belga

Viele von ihnen hatten ihre Flüge auf die nächsten Tage umgebucht. Sie kommen jetzt zu den Passagieren hinzu, die sowieso am Dienstag und Mittwoch von Brüssel aus ein Flugzeug nehmen.

Der Flughafen rät Reisenden, zeitig zum Flughafen zu kommen, die Abflugzeiten regelmäßig zu überprüfen und so wenig Handgepäck wie möglich mitzunehmen, damit die Sicherheitskontrollen schneller abgewickelt werden können.

Später in dieser Woche muss mit neuen Problemen gerechnet werden. Ab Donnerstag streiken das Kabinenpersonal und die Piloten von Brussels Airlines drei Tage lang. 530 Flüge sind betroffen.

Ab Freitag legt auch das belgische Personal von Ryanair die Arbeit nieder. Und auch in anderen Ländern wie Frankreich, Portugal und Spanien treten Beschäftigte von Ryanair in den Streik.

belga/vrt/est