Corona-Impfung in Apotheken wird erweitert

In der Wallonie soll das Corona-Impfangebot in den Apotheken ausgebaut werden. Es handelt sich um ein Pilotprojekt, das seit Anfang Mai in 26 Apotheken läuft.

Impfung mit Curevac in der letzten Testphase - Brüssel

Illustrationsbild: Laurie Dieffembacq/Belga

Zum Ende der kommenden Woche sollen weitere zehn Apotheken hinzu kommen. Das hat die wallonische Gesundheitsministerin Christie Morreale angekündigt.

Als Grund nannte sie den Erfolg des Projektes. Aktuell werden 20 Prozent der Corona-Impfungen in der Wallonie in einer Apotheke gesetzt.

Für die Corona-Impfung in der Apotheke wird eine Terminabsprache dringend empfohlen. Die Liste der Apotheken und praktische Hinweise findet man im Netz auf der Seite „Je me vaccine“ oder unter der Telefonnummer 071/31.34.93.

rtbf/sh