Brüssel gedenkt der verstorbenen Obdachlosen von 2021

Brüssel hat am Mittwoch der 76 Obdachlosen gedacht, die im letzten Jahr in der Stadt gestorben sind.

Obdachlos (Archivbild: Nicolas Maeterlinck /Belga)

Archivbild: Nicolas Maeterlinck /Belga

Das waren so viele innerhalb eines Jahres wie noch nie. Die Zahl der Todesfälle von Obdachlosen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen.

Im Brüsseler Rathaus fand am Mittwoch  eine Gedenkveranstaltung für diese Menschen statt. Das Kollektiv „Straatdoden“ hatte die Feier organisiert.

An der Gedenkfeier nahm auch der Brüsseler Bürgermeister Close (PS) teil.

vrt/est

Ein Kommentar
  1. MARCEL SCHOLZEN eimerscheid

    Haben diese 76 freiwillig auf der Straße gelebt ? Wohl kaum. Hier kann man nur politisches Versagen feststellen und die Anwesenheit von Bürgermeister Close an dieser Gedenkfeier kann man nur als zynisch und heuchelerisch bezeichnen.